Tel: +49 4731/2564361 | Kontakt

BillzEye - Multicoptersysteme

Propeller

Die Propeller (auch „Propps“ genannt) sind Bestandteil des Antriebssystems, dass den Auftrieb und bei Flächen-UAV´s den Vortrieb erzeugt.

Der permanente Auftrieb bei UAV´s wird, durch in gegensätzlicher Richtung rotierende Propeller erzeugt, um der Erdanziehungskraft entgegen zu wirken und kann eine Richtungsänderung bewirken.

Bei Flächen-UAV´s wird der Auftrieb durch unterschiedliche Druckverhältnisse an den Tragflächen erzeugt. Bei dieser Variante des Auftriebs ist es meistens nicht tragische sollte einmal der Antrieb versagen, da die Tragflächen noch in ein zu Boden-Gleiten zulassen können.

Bricht ein Propeller bei einem QuadCopter (4-Antriebsmotoren), ist meist nur erfahrenen Piloten möglich ein unkontrolliertes Abstürzen zu verhindern. Bei Ausfall eines Motors/Propellers am Hexacopter (6-Antriebsmotoren), kann der Flightcontroller gegebenenfalls den Ausfall bemerken und ausgleichen.

Es gibt unterschiedlichste Ausführungsarten und Größen. Je nachdem welche Leistung und Flugeigenschaften das UAV haben soll, müssen die Propps ausgelegt (berechnet) werden.

Die zwei- & dreiblättrigen Propeller sind am häufigsten anzutreffen. Aber auch Propps mit mehr als drei Blättern sind möglich, aber können aerodynamisch andere Drehzahlbereiche der Motoren bei gleichem Durchmesser der Blätter notwendig machen. Andererseits kann es zu Überlastungen des Antriebssystem kommen.

Translate »